Aktuelle Infos

Ausflug der Klassen 7a und 7b zur Wartburg

Details

500 Jahre Luther - wir waren dabei
(Bericht/Photos Julian Schoch)

Die Klassen 7a und 7b durften sich am 8. Mai live an der Wirkungsstätte Luthers auf eine historische Spurensuche begeben. Vorbereitet im Geschichts- und Religionsunterricht und bewaffnet mit dem Audioguide der Wartburg ging es also los. Dabei konnten sich die Schülerinnen und Schüler frei durch die 15 Ausstellungsräume und innerhalb der Burg bewegen und sich bei den für sie interessanten Ausstellungsstücken noch näher zu den Ereignissen auf der Burg informieren.

                 

                           Die 7a mit ihrer Klassenlehrerin Rebecca Harke

Begeistert schilderten die Jugendlichen nach der Tour vor allem ihre Faszination über die Kunst,  z. B. im Zimmer der Elisabeth, welches an den Wänden vollkommen mit Mosaikbildern verziert wurde. 

"Wie war das nur damals möglich?" oder " Was die Leute damals alles schon machen konnten!" waren nur einige der erstaunten Kommentare. Auch der Blick über Eisenach vom Bergfried aus versetzte die 7.-Klässler ins Staunen.

            

                            Die 7b in Begleitung ihres Lehrers Julian Schoch

Abgeschlossen wurde der Ausflug mit einer Wanderung durch die Drachenschlucht mit ihren massiven Felswänden und Höhlen; die Namensgebung hat jedoch weniger mit schuppigen, geflügelten Echsenmonstern zu tun als man vielleicht im ersten Moment erahnen mag. Doch wer das genauer wissen möchte, sollte die Wartburg mit ihrer Schlucht selbst einmal besuchen. 

Der Ausflug wird von den Schülerinnen und Schülern wärmstens empfohlen.

   
© ALLROUNDER