Aktuelle Infos

Besuch im 'Bibeldorf'

Details

Fahrt der sechsten Klassen zum Bibeldorf Rietberg

(Bericht/Photos M. Kerber)

„Was ist denn ein Bibeldorf?“  „Muss ich da wirklich mit?“

Bei der Vorbereitung der Fahrt am 17. April wurden diese Fragen häufig gestellt. 

Die ReligionslehrerInnen des Jahrgangs 6 hatten beschlossen, das Thema

                                           „Umwelt Jesu – Leben im alten Israel“

mit ihren Klassen nicht nur anhand von Arbeitsblättern zu studieren, sondern ganz praktisch kennenzulernen.

Nach 90 Minuten Fahrt war das „Bibeldorf Rietberg“ nahe Paderborn erreicht. Bald waren strahlende Gesichter zu sehen: beim Hobeln, Seildrehen, Herstellen von Kräutersalz und dem Verarbeiten von Getreidekörnern zu Mehl in alten Steinmühlen.

 

                                         

Daneben gab es vieles zu bestaunen: Ein Haus, gestaltet wie damals, ein Nomadenzelt aus Ziegenhaar, eine Synagoge, eine Ausgrabungsstätte…

Die Umfrage auf dem Rückweg ergab: So gut wie alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer würden sofort wieder mitfahren. Ein gelungener Tag!

   
© ALLROUNDER