Klassenfahrten

8 Tage auf der Insel

Details

Englandfahrt des Jahrgangs 7
(Bericht/Photos Christiane Martin)

Geschäftiges Treiben. Voller Parkplatz. Aufregung. Besorgte Blicke. Freudiges Lachen. Was war da gestern Abend an der GAZ los? Groß und stolz überstrahlt der rote Doppeldeckerbus die Menschenmenge, denn wie in jedem Jahr steht vor den Osterferien für die Jahrgangsstufe 7 die Englandfahrt an.
Kaiserwetter also, als sich die 56 Mädchen und Jungen aus allen Schulzweigen unserer Gesamtschule mit ihren Eltern versammeln und zusammen mit unseren 4 Englischlehrern Frau Göbel, Frau Harke, Frau Waldhauer und Herrn Scharf dem großen Abenteuer Auslandsreise entgegenfiebern.
Zunächst war es eine Herausforderung für die beiden Busfahrer, wirklich alle Koffer in den Laderaum zu stapeln. Dann galt es, akribisch die Anwesenheit und Pässe zu kontrollieren, damit später in der Nacht auf der Fähre auch wirklich alles klappen würde. Und dann endlich - um 18:10 Uhr - ruft Frau Harke zum Einsteigen auf. Letzte Umarmungen werden ausgetauscht und die Reisenden verschwinden hinter tief getönten Scheiben. Dann schließt sich die Tür. Der Motor wird angelassen und durch eine enge Gasse parkender Autos und Eltern bahnt sich das Riesengefährt seinen Weg. Arme recken sich in die Höhe. Unter Winken und Zurufen verlässt der Bus den Schulhof und macht sich auf ins knapp 1000 km entfernte Bournemouth. Aufregende 8 Tage in englischen Gastfamilien, Unterrichtsstunden an der Cavendish Sprachschule und jede Menge Sightseeing warten auf unsere Schüler.

  

    

                                              Have a good trip! Cool

 

   
© ALLROUNDER