Projekte

Beratungsteam

Details

An der GAZ gibt es seit diesem Schuljahr wieder ein Beratungsteam. Wozu? Immer häufiger klagen Eltern und Lehrer über eigene Hilflosigkeit gegenüber schwierigen Schülern.

Deren Probleme sind meist vielfältig und nicht sofort verständlich. Die Bandbreite reicht von Lern- und Verhaltensstörungen, Suchtproblemen aller Art, schwieriger sozialer oder familiärer Situation, körperlicher Beeinträchtigung oder aggressivem bis depressivem Verhalten.

Schule allein kann das nicht lösen aber ein Beratungsteam kann eine Lösung vorbereiten. Dazu finden alle 5 - 6 Wochen Treffen statt: Teilnehmer sind:


Frau Brunkow (Schulmediatorin)
Herr Stöhr (Beratungslehrer für Suchtprävention)
Ein Mitglied der Schulleitung
Ein Vertreter des Jugendamtes
Ein Vertreter des Schulpsychologischen Dienstes
Ein Vertreter Der Familienberatungsstelle Homberg
Ein Vertreter der Sonderschule
Der/die Klassenlehrer/in


Hier werden anstehende Probleme diskutiert und wenn möglich Lösungsvorschläge erarbeitet und eingeleitet. Je nach erkannter Dringlichkeit können damit lange Wartezeiten verkürzt, unbürokratische Hilfe gegeben - und Schülern, Eltern und Lehrern wirksame Unterstützung angeboten werden.

   
© ALLROUNDER