Sportnachrichten

Schulsporttag an der GAZ am 20. August 2019

Details

Ein entspannter Tag voller Bewegung

(Bericht: S. Meyer)

Ein buntes Treiben herrschte am Dienstag, den 20.08.2019, an der Gesamtschule Gudensberg. In entspannter Atmosphäre und bei genialem Wetter tummelten sich alle Schüler auf dem Gelände rund um die Schule, auch die Grundschule Gudensberg war mit 51 hochmotivierten Viertklässlern, begleitet von ihren drei Klassenlehrerinnen, vertreten.

Es wurde gesprungen, geworfen, geklettert, gerannt – und noch so vieles mehr konnte man ausprobieren an all den Stationen, denn jede Klasse war für ein sportliches Angebot verantwortlich. Von Dosenwerfen über Sackhüpfen bis hin zum Traktorreifen-Wrestling – das Angebot war riesengroß. Die Stadtjugendpflegen Gudensberg und Niedenstein unterstützten, wie schon so oft, die GAZ - und so konnte u. a. erfahren werden, wie man mit einer ‚Rauschbrille‘ ausgestattet doch arge Probleme hat, sein Bobbycar sicher durch einen vorgegebenen Parcours zu bringen; und auch die Station ‚Kistenklettern‘ lockte zahlreiche Kinder und Jugendliche an.

Durch die ausgegebenen Wettkampfkarten wurden in diesem Jahr die bewegungsfreudigsten Klassen ermittelt, die ersten drei erhielten einen Zuschuss für ihre Klassenkasse – den ersten Platz belegte die Klasse 8b.

Einziger Wermutstropfen für die Lehrer der GAZ an diesem Tag: Beim abschließenden Beat-your-teacher-Turnier mussten die Lehrer die im letzten Jahr errungene Trophäe an die Schüler abgeben; waren die Schüler im Völkerball noch unterlegen, so sah dies in den beiden folgenden Sportarten anders aus und sie schlugen ihre Lehrer sowohl im Handball als auch im Fußball. Nun wird die Trophäe ein Jahr lang in Schülerhand bleiben – und es ist offen, wie der Wettkampf, bei dem die Schüler ihre Lehrer in von ihnen ausgewählten Sportarten herausfordern, im nächsten Jahr enden wird. Herzlichen Glückwünsch, liebe Schüler – es waren gute und faire Spiele, bei denen sich beide Seiten voll ins Zeug legten!

Die folgenden Photos geben einen Eindruck von dem überaus gelungenen Sporttag, bei dem alle Hand in Hand arbeiteten und den reibungslosen Ablauf ermöglichten. Timo Breithaupt und Marc Schlotzhauer-Nolte, die für die Gesamtorganisation verantwortlich waren, konnten ein großes Lob aussprechen: „Die Stimmung aller war sehr entspannt und man hat angenehm unser Miteinander erleben dürfen.“ Ein großes Dankeschön geht an alle, die – in welcher Form auch immer – zum Gelingen beigetragen haben! Ebenfalls zu danken ist dem Förderverein der GAZ, der an so vielen Stellen für eine ganz großartige Unterstützung sorgt und auch das Vergeben der Preise möglich macht, ebenso wie den Eltern, die sich an der mit dem Schulsporttag verbundenen Spendenaktion beteiligt haben.

   
© ALLROUNDER